++++ Beitrag ++++

5:4 – Ein Wellenbad der Gefühle

Was war das für ein kurioses Spiel, dass die SKG am vergangenen Wochenende gegen den FV Hofheim gezeigt hat. Nach dem Auftakt-Remis gegen die TS Ober-Roden wollte die SKG im Heimspiel nachlegen, doch zunächst sah es gar nicht gut aus. Man kam nicht richtig ins Spiel und musste die Hofheimer Führung nach gut 20.Minuten in Kauf nehmen. Doch dies war nicht der einzige Nackenschlag. Zunächst musste Michael Bauer aufgrund einer Schulterverletzung ausgewechselt werden, kurz darauf folgte der 2-0 Führungstreffer für Hofheim. Nach er ersten halben Stunde sah alles so aus, als ob Hofheim die Punkte entführen könnte. Doch die SKG wehrt sich und bäumte sich kurz vor der Pause mit dem Anschlusstreffer von Patrick Crössmann auch zahlenmäßig auf. Mit dem 1-2 ging es dann auch in die Pause. Dort schwor man sich neu ein und wollte mit Kampfeswille die Partie drehen. Dies musste ohne den Keeper Niklas Kühn gelingen, der sich nicht wohl fühlte und durch Florian Gutjahr ersetzt wurde. Und dies wurde direkt in die Tat umgesetzt. Nach 8 Minuten Spielzeit in der zweiten Hälfte gelang nach guter Kombination Michael Meyer der Ausgleich. In der Folgezeit verflachte die Partie etwas und die SKG spielte zunächst aus einer sicheren Abwehr. Ein Angriff über die Außenbahn sorgte dann für die nächste Möglichkeit für die SKG. Bei einer Flanke in den Strafraum wurde René Weimar gefoult und der Schiedsrichter entschied folgerichtig auf Strafstoß. Diesen verwandelte Pierre Müller zur erstmaligen Führung sicher. 5.Minuten später erhöhte dann René Weimar per Kopf , als eine Hofheimer Abwehrschwäche nutze. Die Entscheidung, nein. Nun ließ die SKG Hofheim wieder besser ins Spiel kommen und nur eine Minute nach dem eigenen Treffer folgte der nächste Gegentreffer zum 4-3 (81.Minute). Die Partie wog nun hin und her. Hofheim kämpfte um den Ausgleich und die SKG versuchte über Konter die endgültige Entscheidung herbeizuführen. Allerdings verlor man in der letzten regulären Spielminute kurz den Faden und ließ den Gegner frei durchlaufen, der aus 15.Metern zum Ausgleich einschießen konnte. Jubel auf der einen Seite, Frust auf der anderen Seite. Hofheim fand sich nun mit einem Punkt ab und wollte diesen mitnehmen, doch die SKG drehte den Spieß erneut um. Christian Frank umspielte seinen Gegenspieler und war in der 90(+4) Minute auf der Außenbahn auf und davon. Lediglich ein Hofheimer Verteidiger konnte ihm folgen. Doch statt selbst auf das Tor zu ziehen, spielte er am Sechszehner den Querpass am Gegner vorbei auf den mitgelaufenen Pierre Müller, der aus 15.Metern eiskalt zum 5:4 einnetzte. Die Entscheidung im Wechselbad der Gefühle und die SKG hatte am Ende doch noch Grund zum Jubeln.

Datum: 14.03.2011, Bericht eingestellt von: Rüdiger Plößer

Mail schicken

Uhr /

:

Bilder 8. Spieltag SKG Ober-Beerbach gegen Tvgg. Lorsch 2  3  4  >  >>  

Uhr /

:

Auswahl Spieljahr

Zuletzt gemeldet

Warning: file_get_contents(http://ergebnisdienst.fussball.de/tabelle/kol-da-gg/kreis-gross-gerau/kreisoberligen/herren/spieljahr1213/hessen/M34S1213W340174Atabelle): failed to open stream: Redirection limit reached, aborting in /WWWROOT/74358/htdocs/include/functions.class.php on line 930

Tabelle Kreisoberliga DA

1. Mannschaft

Community Login

  • Communityname

    Passwort
     Login