++++ Beitrag ++++

Erste Heimniederlage

SKG Ober-Beerbach – Unterflockenbach 3:5 (HZ 1:3)

Am vergangenen Donnerstag konnte die SKG Ober-Beerbach ihre bis dato weiße Weste leider nicht verteidigen und verlor erstmalig in der neuen Saison auf heimischem Geläuf. Nach der unglücklichen Niederlage in Walldorf, wollte man eigentlich die Punkte zu Hause behalten, doch daraus wurde nichts. Unterflockenbach war im ersten Abschnitt die agiler Mannschaft und konnte sich dies größeren Spielanteile sichern. Die SKG kam nie richtig in die Partie rein. Nach gut 25 Minuten folgte dann der erste Gästetreffer nach einer Standardsituation durch einen Kopfball. Nur kurze Zeit später wurde eine abgewehrter Ball direkt aufs Tor gedroschen und wieder zappelte das Leder im SKG-Kasten. Die Köpfe wurden zunächst etwas hängen gelassen. Doch ein guter Angriff über die rechte Seite und einen scharfe Flanke brachte Unterflockenbach in Bedrängnis und der Gäste-Verteidiger konnte sich nur durch ein Eigentor behelfen. Neue Hoffnung keimte auf und kurze Zeit später fiel das 2:2 für die SKG. Doch der Schiedsrichter entschied überraschenderweise auf Handspiel und Freistoß für die Gäste. Dieser wurde lang nach vorne geschlagen und der Gästestürmer traf unter Niklas Kühn hindurch zum 1:3.Dies war gleichzeitig der Pausenstand. Nach dem Wechsel agierte die SKG etwas offener und ein Foulspiel ahndete der Referee mit einem Strafstoss, den Pierre Müller versenkte. Man hatte wieder Anschluss und im Nachgang einige Chancen zum Ausgleich. Dieser blieb aber verwehrt und Unterflockenbach erzielte nach einem Stellungsfehler in der Defensive in der 75 Minute das 2:4. Die Entscheidung, NEIN! Denn die SKG kam nach einem Distanzschuss in den Winkel durch Patrick Bohn auf 3:4 heran und kurz darauf ermöglichte sich sogar die Möglichkeit auf das 4:4, als ein gegnerischer Ball zu Christian Frank prallte, der alleine vor dem Keeper nur einschieben brauchte. Aus unerklärlichen Gründe pfiff der Schiedsrichter Abseits und erhitzte die Gemüter, die u.a. im Feldverweis gegen Patrick Bohn mündete. Kurz vor dem Ende fiel dann die endgültige Entscheidung für die Gäste, als eine erneute Unachtsamkeit bestraft wurde. Eine unnötige Niederlage nach einer nicht gerade guten Vorstellung.

Datum: 27.08.2010, Bericht eingestellt von: Rüdiger Plößer

Mail schicken

Uhr /

:

Auswahl Spieljahr

Zuletzt gemeldet

Tabelle

Community Login

  • Communityname

    Passwort
     Login