++++ Beitrag ++++

Endlich wieder ein SIEG

SKG Ober-Beerbach – Hassia Dieburg 3-2 (HZ 2:2)

Die SKG konnte nach langer Durststrecke endlich wieder einen Dreier einsacken. Nach dem zuletzt erkämpften Remis in Münster konnte im Heimspiel gegen Hassia Dieburg nachgelegt werden, und dies obwohl der Tag äußerst schlecht durch die kurzfristigen Ausfälle von Patrick Crössmann und Josip Akmadzic begann. Doch das Team fightete von der ersten Minute auch für die beiden mit und setzte in der Partie früh Akzente. Bereits nach 15 Minuten führte die SKG durch Treffer von Besim Reka und Christian Frank mit 2:0. Beide Tore waren über die Außenbahn gut herausgespielt und überlegt abgeschlossen worden. Doch wie so oft kam auch diesmal eine kleine Schwächephase in der die Hassia besser ins Spiel kam. So fiel auch leider viel zu schnell der Anschlusstreffer nach 16. Minuten. Hassia Dieburg hatte nun mehr Spielanteile und die SKG-Jungs kämpften aufopferungsvoll um jeden Ball. Trotzdem fing man sich den Ausgleich ein. Kurz vor der Pause hatte der Gast gar nach einem unberechtigten Foulelfmeter die Chance, die Führung zu erzielen. Doch der ex-SKG Spieler Thorsten Schnitzer scheiterte am gut-aufgelegten Jens Rathgeber, der den platzierten Schuss nicht nur parieren sondern auch festhalten konnte. So ging es mit einem Remis in die Pause. Nach dem Wechsel kam die SKG mit neuem Elan in die Partie und die Defensive stand nun zumeist sicher. Es entwickelte sich ein munteres Spiel mit mehr Chancen für die SKG. Zwei hochkarätige Einschussmöglichkeiten wurden aber nicht genutzt bzw. durch die Hassia-Verteidigung zu Nichte gemacht. Auf der Gegenseite konnte sich abermals Jens Rathgeber bei einem Distanzschuss auszeichnen. So ging es in die letzten zehn Minuten. Beide Mannschaften kämpften verbissen um jeden Ball und gingen engagiert zu Werke. Die Entscheidung im Spiel fiel dann in der 84 Minute. Ein Angriff der Hassia konnte von Max Kleinsorge abgefangen werden und sein Paß in die Tiefe gelangte zum völlig freistehenden Besim Reka. Dieser legte den Ball vor dem herauseilenden Keeper überlegt auf mitgelaufenen Christian Frank quer und dieser entschied das Spiel für SKG. Ein geschlossene Mannschaftsleistung in der im Endeffekt der größere Siegeswille ausschlaggebend war.

Datum: 01.11.2010, Bericht eingestellt von: Rüdiger Plößer

Mail schicken

Uhr /

:

Auswahl Spieljahr

Zuletzt gemeldet

Tabelle

Community Login

  • Communityname

    Passwort
     Login